Hilfspakete für betroffene Schulen

Die Gründer von TheSimpleClub Nico Schork und Alex Giesicke © Microsoft Berlin / Agentur EVENTPRESS

Berlin, 25. März 2020: Das Berliner Startup TheSimpleClub GmbH unterstützt Schulen in der Corona-Krise mit Hilfspaketen in Form der kostenfreien Nutzung der simpleclub App bis zum 20.04.2020. Die Lernapp mit über 1 Mio. Nutzern stellt professionelle Lernvideos, interaktive Übungsaufgaben und individuelle Lernpläne für Schüler ab der 8. bis zur 13. Klasse digital zur Verfügung.

„Hilfspakete für betroffene Schulen“ weiterlesen

Berliner Kulturangebote werden digital

© Pixabay

Berlin, 22. März 2020: Abgesagte Auftritte, leere Theater, Konzerthallen, Clubs: Die Coronakrise bedroht auch die kulturelle Vielfalt der Stadt und die Existenz vieler Kulturschaffender. Damit Kulturangebote und Kulturinteressierte auch in diesen besonderen Zeiten zusammenfinden, haben der Berliner Senat und die Berliner Clubcommission zwei Streaming-Plattformen für digitale Kulturangebote ins Leben gerufen.

„Berliner Kulturangebote werden digital“ weiterlesen

EduTechMap Berlin gelauncht

© Technologiestiftung Berlin

Berlin, 3. März 2020: 130 digitale Angebote für das Bildungssystem, von der Lernapp über den Hardwareverleih bis hin zum Managementtool, präsentiert die neue EduTechMap der Technologiestiftung Berlin. Damit will TSB vor allem Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Eltern die Möglichkeit geben, sich umfassend über digitale Lehr- und Lernmaterialien zu informieren.

„EduTechMap Berlin gelauncht“ weiterlesen

KI in der Produktion

www.uvb-online.de/themenkonferenz-prozessdigitalisierung

TERMINVERSCHIEBUNG: Um den wichtigen gesundheitspolitischen Anforderungen hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus Rechnung zu tragen, verschieben wir unsere Themenkonferenz “Prozessdigitalisierung mit KI” in den September 2020. Ihre Anmeldung bleibt aktiv. Wir informieren Sie unter www.uvb-online.de/themenkonferenz-prozessdigitalisierung aktuell über die Termindetails und Programmergänzungen. Die Online-Anmeldung ist weiterhin möglich. Seien Sie dabei, wenn Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam über Einsatzmöglichkeiten künstlicher Intelligenz in Fertigung und Produktion, Strategien für die Einführung und Umsetzung sowie Fördermöglichkeiten diskutieren. >>weiterlesen

Cluster4Future – erste Hürde erfolgreich genommen

© BMBF

Berlin, 5. Februar 2020: AMBER – das Additive Manufacturing Cluster Berlin-Brandenburg hat die erste Runde im Wettbewerb der Zukunftscluster erfolgreich gemeistert. Aus 137 zum Ideenwettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eingereichten Vorschlägen, wurden 16 Ideenskizzen von der Expertenjury zur Förderung empfohlen. Die Hauptstadtregion ist dabei. Nun beginnt die Konzeptionsphase.

„Cluster4Future – erste Hürde erfolgreich genommen“ weiterlesen

200 Mio. für neuen SAP Digital-Campus

© SAP SE

Berlin, 24. September 2019: Der Softwarekonzern SAP will rund 200 Millionen Euro in einen neuen Digital-Standort in Berlin investieren. Dafür hat das Unternehmen im „Quartier Heidestraße“ in Nähe des Berliner Hauptbahnhofes 30.000 Quadratmeter Fläche angemietet. Hier sollen künftig 1.200 Mitarbeiter an Zukunftsthemen wie Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und Blockchain forschen.

„200 Mio. für neuen SAP Digital-Campus“ weiterlesen

Berliner wollen zum Mond

© Pixabay

Berlin, 17. September 2019: Die Berliner Zeitfracht Gruppe hat das Berliner Raumfahrt-Startup PTS übernommen und investiert damit in die erste deutsche Mondmission. PTS ist das bisher einzige europäische Unternehmen, das über ein Mondlandegerät in fortgeschrittenem Entwicklungsstadium verfügt.

„Berliner wollen zum Mond“ weiterlesen

Ideenwettbewerb für digitale Gesundheitsprodukte

Mit dem Ideenwettbewerb ideahuBB will Brandenburg die Entwicklung digitaler
Gesundheitsprodukte fördern. © HPI

Potsdam, 9. September 2019: Was mit Fitnesstrackern und Apps zur Überwachung sportlicher Leistungen begann, ist längst zu einer Bewegung im Gesundheitsmarkt geworden: Die Digitalisierung nimmt Fahrt auf. Um diese Entwicklungen schneller voranzutreiben, hat das Brandenburger Wirtschaftsministerium mit dem ideahuBB einen Ideenwettbewerb und ein Mentoring-Programm für digitale Gesundheitslösungen aus Brandenburg ins Leben gerufen. Der offizielle Startschuss fiel am Montag.

„Ideenwettbewerb für digitale Gesundheitsprodukte“ weiterlesen

European New School of Digital Studies

© Heide Fest

Frankfurt (Oder), 4. September 2019: Mit der Digitalisierung, ihren Bedingungen und ihren Folgen für Mensch und Gesellschaft beschäftigt sich der neue Masterstudiengang „Digital Entrepreneurship“ an der Europa-Universität Viadrina. Die ersten 30 Studierenden sollen im Wintersemester 2020 starten. Der Studiengang ist der erste Schritt hin zu einem neuen Studienbereich zur Digitalisierung. Das Land fördert den Aufbau der Einrichtung mit 4,16 Millionen Euro bis zum Jahr 2023. „European New School of Digital Studies“ weiterlesen

Zukunftsforschung im Futurium

© David von Becker

Berlin, 2. September 2019: Mit einem „Fest der Zukünfte“ feiert das Futurium Berlin vom 5. bis zum 8. September seine Eröffnung. Ein breites Festprogramm mit einer Zukunftsausstellung, dem Futurium Lab zum Ausprobieren und Mitmachen, spannenden Keynotes aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sowie Gesprächen und Spielen lädt dazu ein, die Zukunft der Städte, der Arbeit, der Energie, der Gesundheit und der Ernährung zu erforschen. „Zukunftsforschung im Futurium“ weiterlesen