#digitalmiteinander

19. Juni 2020: Gemeinsam den digitalen Wandel gestalten – darum geht es beim ersten bundesweiten Digitaltag am 19. Juni 2020. Mit zahlreichen Aktionen im virtuellen Raum sollen die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchtet werden. Nicht nur Chancen und Herausforderungen sollen dabei im Vordergrund stehen. Auch Sorgen und Ängste werden betrachtet, diskutiert und bestenfalls abgebaut. Der Digitaltag will das große Schlagwort “Digitalisierung” verständlich und erlebbar machen und Menschen aller Couleur rund um die digitalen Themen dieser Zeit zusammenbringen.

„#digitalmiteinander“ weiterlesen

Barmer gründet neues Forschungsinstitut in Berlin

Das bifg soll künftig Daten zur Krankenversorgung aufbereiten und im Rahmen von Auswertungen und Statistiken öffentlich zugänglich machen. © Foto BARMER

8. Juni 2020:  Mit dem BARMER Institut für Gesundheitssystemforschung (bifg) hat Berlin nun ein neues Kompetenzzentrum für die Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung. Beantwortet werden sollen hier vor allem Fragen im Kontext von Gesundheitsversorgung, Finanzierung und Versicherungssystemen. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit werden durch regelmäßige Publikationen und Onlinepräsenz breit zugänglich gemacht.

„Barmer gründet neues Forschungsinstitut in Berlin“ weiterlesen

Unterstützung für das digitale Lernen an Universitäten

© Pixabay

8. Juni 2020: Universitäten bundesweit befinden sich weiterhin im Digitalmodus. Auf unbestimmte Zeit finden keine Präsenzveranstaltungen statt und die Lehre wurde in den digitalen Raum verlegt. Die damit verbundenen Herausforderungen für die Bildungseinrichtungen sind immens. Mit der Technologie tele-Task will das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut helfen und den Zugriff auf Online-Vorlesungen für Studierende jederzeit und überall ermöglichen.

„Unterstützung für das digitale Lernen an Universitäten“ weiterlesen

Virtuelles GAIA-X Fachforum

Das Projekt GAIA-X soll die Grundlagen für eine leistungs- und wettbewerbsfähige, sichere und vertrauenswürdige Dateninfrastruktur für Europa liefern. Grafik: BMWi

Berlin, 4. Juni 2020. Heute stellen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und sein französischer Amtskollege Bruno Le Maire den aktuellen Stand des europäischen Cloud-Projekts GAIA-X vor. Im Anschluss an die Webkonferenz findet ein virtuelles Fachforum statt, das allen Interessierten vertiefte Einblicke in das technische Grundkonzept, mögliche Anwendungsfälle sowie den weiteren Umsetzungsprozess von GAIA-X bietet. Mehr unter www.bmwi.de.

Digital führen lernen

© Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg

25. Mai 2020: Für Führungskräfte sind es herausfordernde Zeiten: Zahlreiche Mitarbeiter befinden sich weiterhin im Homeoffice. In Unternehmen müssen Abstandsregeln eingehalten werden und Hygienevorschriften erfordern soziale Distanz. Wie lassen sich Teams trotz der Herausforderungen kompetent und motivierend führen? Wie können Arbeitsprozesse neu gestaltet werden? Welche Tools unterstützen die Zusammenarbeit? Diese Fragen will die Workshopreihe “Digitalforum Führen” der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg beantworten – und das erstmals vollständig digital.

„Digital führen lernen“ weiterlesen

Forschungsvorhaben “Elektrische Antriebstechnik” gestartet

© Pixabay

22. Mai 2020: Mit dem Projekt “Elektrische Antriebstechnik” startet nun das erste von insgesamt drei geplanten Forschungsvorhaben am Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science. Am Zukunftsstandort Siemensstadt 2.0 werden künftig moderne und nachhaltige elektrische Antriebe unter Anwendung von Industrie 4.0 Technologien entwickelt. Dabei sollen neue Werkstoffe ebenso zum Einsatz kommen wie additive Fertigungsverfahren und digitale Systemkomponenten. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette sollen Prozess- und Produktinnovationen entstehen.

„Forschungsvorhaben “Elektrische Antriebstechnik” gestartet“ weiterlesen

Homeschooling geht weiter: sofatutor hilft Eltern und Lehrkräften durch die Krise

© Pixabay

19. Mai 2020: Rund elf Millionen Schülerinnen und Schüler in Deutschland haben in den vergangen zwei Monaten das Klassen- gegen das Kinderzimmer getauscht. Statt Tafel und Lehrkraft hieß es plötzlich Laptop und Arbeitsblätter. Erst langsam öffnen sich wieder die ersten Schulen und das erste Drittel der Schülerschaft darf Schritt für Schritt zurück in den regulären Unterricht. Doch bis zum normalen Schulalltag ist es laut Bildungsministerium noch ein langer Weg, ein Regelbetrieb wird aufgrund der Infektionsgefahr so schnell nicht möglich sein. Für die über 770.000 Lehrkräfte und Millionen Eltern in Deutschland bedeutet das auch künftig eine große Herausforderung: Homeschooling wird damit für viele von der Ausnahmesituation zum neuen Alltag. 

„Homeschooling geht weiter: sofatutor hilft Eltern und Lehrkräften durch die Krise“ weiterlesen

Berlin will den Pott nach Hause holen

© Fotolia / licht75 (bearbeitet)

12. Mai 2020: Nachdem der erste Anlauf im Jahr 2019 gescheitert war, bewirbt sich Berlin nun für die zweite Staffel des Förderprogramms „Modellprojekte Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Unter dem Motto “Berlin lebenswert smart – die Stadt intelligent und menschengerecht digitalisieren“ will die Hauptstadt 17,5 Millionen Euro Fördervolumen einsammeln.

„Berlin will den Pott nach Hause holen“ weiterlesen

Best Practice: Digitales Lernen an der bbw Hochschule

Interview mit Prof. Johannes Kirch, Personalmanagement und Unternehmensführung

27. April 2020: Wie richten Hochschulen ihre akademische Lehre in der aktuellen Krise aus? Wie kann die didaktische Umsetzung gestaltet werden? Und was ist auch für Unternehmen anwendbar? Dies und mehr erläutert Prof. Johannes Kirch, Lehrbeauftragter für Personalmanagement und Unternehmensführung and der bbw Hochschule, in unserem Best-Practice-Beispiel.

„Best Practice: Digitales Lernen an der bbw Hochschule“ weiterlesen