“Europe´s Coolest Tech Conference”

Das Tech Open Air Festival – kurz TOA – ist Europas größtes Tech Festival. Quelle: toa-berlin.de

Berlin, 12. Juli 2017: Heute startet die TOA 2017. An vier Tagen bringt das Tech Festival die internationale Tech-und Kreativ-Szene in Berlin zusammen. Das “Haus of Tech” – eine 3.000m² große Ausstellungsfläche – ist eines der neuen B2B-Formate, in denen sich Tech-Startups und Konzerne in verschiedenen Themenbereichen präsentieren. Mehr unter www.toa-berlin.de.

 

Lange (digitale) Nacht der Wissenschaft 2017

Lego-Roboter während einer Vorführung in der HU Berlin . Foto: Heike Zappe, LNDW 2017

Berlin 24. Juni 2017: Unter dem Motto ”Die klügste Nacht des Jahres” haben in der Nacht von Freitag auf Samstag 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen geöffnet. Interessierte Erwachsene und Kinder hatten die Möglichkeit, Orte zu besuchen, die sonst nicht für Sie zugänglich sind und Wissenschaft bei zahlreichen Vorträgen, Experimenten, Workshops und Mitmachaktionen live zu erleben. Die offizielle Website der Veranstaltung finden sie hier.

Die Quanten kommen!

Das IT-Nachrichtenportal Golem feiert seinen 20. Geburtstag mit einer Konferenz zur Quantentechnologie. Quelle: golem.de

Berlin, 23. Juni 2017: Quantencomputer, Quantennetzwerke und Quantenkommunikation – das Präfix Quanten steht für Superlative und Zukunftsfähigkeit. Doch was genau verspricht die Technologie tatsächlich? IT-Entscheider und -Experten erfahren alles Wichtige über jenes Thema, das sie in den kommenden Jahren begleiten wird. Mehr unter www.golem.de.

Digital-Fakultät an der Universität Potsdam gegründet

Die Dekane der bestehenden Fakultäten der Universität Potsdam beschreiben in der Festveranstaltung ihre Schnittstellen zur neuen Digital-Fakultät. Bild: UVB

Potsdam, 10. April 2017: Es ist ein Meilenstein für die deutsche Hochschullandschaft: Mit der Fakultät “Digital Engineering” wird erstmals eine privat finanzierte Wissenschaftsabteilung an einer staatlichen Universität eingerichtet. Nukleus der neuen Fakultät ist das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI), das bereits 1998 als An-Institut der Universität Potsdam gegründet wurde. „Digital-Fakultät an der Universität Potsdam gegründet“ weiterlesen

Schul-Cloud wird digitalen Wandel an Schulen beschleunigen

Fotolia 2016 / Rawpixel Ltd.

Experten des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) präsentieren vom 14. bis 18. Februar das erste Modell einer Schul-Cloud für Deutschland auf Europas größter Bildungsmesse didacta. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte und in Kooperation mit dem nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC entwickelte Projekt geht noch in diesem Jahr bundesweit mit mehr als 25 MINT-EC-Schulen in die Testphase. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

„Werkstatt schulentwicklung.digital“: zwei Berliner Schulen sind dabei

Fotolia 2016 / lev dolgachov

Berlin, 21. Februar 2017: Die Hans-Fallada-Schule aus Berlin Neukölln und die Hemingway Schule aus Berlin Mitte sind unter den 38 Schulen, die aus ganz Deutschland von den Stiftungen „Forum Bildung Digitalisierung“ ausgewählt wurden, in der „Werkstatt schulentwicklung.digital“ teilzunehmen. Ziel ist es, einen Austausch über die Entwicklungsfelder von Schulen im Hinblick auf die digitale Transformation zu initiieren. Weitere Informationen finden Sie hier

 

Mädchen brauchen Vorbilder

Fotolia 2016 / www.ingo-bartussek.de

Eine aktuelle Studie zum Thema „Mädchen und MINT-Fächer“ (The When & Why of STEM Gender Gap) weist darauf hin. Laut aktueller Pisa-Studie können sich noch immer nur 13 Prozent der deutschen Mädchen vorstellen, in einem naturwissenschaftlichen Bereich zu arbeiten. Einen Beitrag zum Umdenken können bspw. Filme wie „Hidden Figures“ leisten. Die für drei Oscars nominierte Geschichte von drei afroamerikanischen Mathematikerinnen, die maßgeblich am Mercury- und am Apollo-Programm der NASA beteiligt waren kann vielleicht das eine oder andere Mädchen inspirieren. Mehr Informationen finden Sie hier.

Starthilfe für Life-Science-Gründer – TU Berlin eröffnet Inkulab

Fotolia 2017 / MG

Berlin, 30. Januar 2017: Feierlich wurde am Mittwoch ein neues Gründerzentrum für junge Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Naturwissenschaften eingeweiht. Das „Inkulab“ der Technischen Universität am Campus Charlottenburg bietet innovativen Startups aus den Life-Sciences, der Grünen Chemie und der Nanotechnologie moderne Laborarbeitsplätze und professionelle Starthilfe durch ein begleitendes Inkubationsprogramm. „Starthilfe für Life-Science-Gründer – TU Berlin eröffnet Inkulab“ weiterlesen

TH Brandenburg entwickelt digitales Speichermanagement für die BVG

Digitalisierung_Datenstrom
Fotolia 2016 / envfx

23. Januar 2017: Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und die Technische Hochschule Brandenburg kooperieren in einem Forschungs- und Entwicklungsprojekt zum digitalen Speichermanagement. Die BVG sieht einen wachsenden Bedarf, moderne, cloudbasierte Virtualisierungs- und Speichertechnologien sowie automatisierte Geschäftsprozesse und organisatorische Voraussetzungen zu erkennen, anzuwenden und zu verbessern. Die Hochschule schätzt den praxisnahen Forschungsbezug. Mehr unter www.th-brandenburg.de.

Vernetztes Lernen: Wie digital muss unsere Bildung sein?

digitale-bildung

UVB 2016 / Florian Bolk

Berlin, 11.10.2016: In einer gemeinsamen Veranstaltung mit Microsoft diskutieren Experten aus dem Bildungsbereich, Unternehmen und Verwaltung, wie der Bildungsbereich in einer digitalen Welt vorangebracht werden kann. Anschließend präsentieren EdTechs ihre innovativen Lösungen für den digitalen Unterricht. Mehr unter www.uvb-online.de.