DB Unit “Digitale Schiene” zieht in den EUREF Gasometer

Die “Digitale Schiene Deutschland“ soll eine völlig neue Steuerung des Bahnbetriebs durch Vernetzung von Daten von Infrastruktur und Fahrzeug ermöglichen. Die neue DB-Unit zieht auf den EUREF-Campus. Montage: EUREF Consulting GmbH.

Berlin, 5. März 2021: Die Deutsche Bahn AG zieht bis Ende 2023 auf insgesamt 28.000 qm und zwölf Etagen in den Gasometer auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg. Rund 2.000 Mitarbeiter der Digitalisierungssparte werden im hochmodernen Bürogebäude ihren Arbeitsplatz haben. 800 dieser Arbeitsplätze werden neu geschaffen. Mehr unter www.euref.de.

Berliner Breitband Portal hilft Versorgungslücken zu schließen

www.breitband.berlin.de

18. Februar 2021: Mit dem Berliner Breitband Portal will das Land Berlin in Kooperation mit der IHK Berlin den Ausbau der digitalen Infrastruktur stärken und Bedarfe systematisch erfassen. Das Angebot soll helfen, Versorgungslücken im Land zu schließen und richtet sich vor allem an Unternehmen, aber auch Bürgerinnen und Bürger, die einen Ausbaubedarf sehen. Sie können über das Portal ihren Breitbandbedarf mit gewünschter Bandbreite melden. Dieser wird erfasst, gesammelt und mithilfe einer interaktiven Karte für die Provider sichtbar gemacht, die dann entsprechende Angebote unterbreiten können.

Kompass – Smart City, Smart Region

© Pixabay / Gerd Altmann

1. Februar 2021: Um Brandenburger Kommunen in ihren Digitalisierungsvorhaben zu unterstützen, bietet die DigitalAgentur des Landes mit dem “Kompass –Smart City, Smart Region” nun eine Gestaltungshilfe. Der Leitfaden soll Digitalisierung für Kommunen besser verständlich machen und helfen, diese strategisch einzuordnen. Zudem geben Erfolgsbeispiele aus Brandenburg Anregungen für eigene Vorhaben.

„Kompass – Smart City, Smart Region“ weiterlesen

Brandenburg gewinnt 5G-Projekt des Bundes

© Pixabay

28. Januar 2021: Brandenburg kann sich über einen 3,8 Millionen Euro schweren Fördertopf des Bundes für das Projekt ALADIN (Advanced Low Altitude Data Information System) freuen. In einem Zusammenschluss zwischen der Stadt Trebbin, der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr, dem Flugplatz Schönhagen und der TH Wildau soll ein standortunabhängiges 5G-Mobilfunknetz entwickelt werden, das dem Kampf gegen Waldbrände dienen soll.

„Brandenburg gewinnt 5G-Projekt des Bundes“ weiterlesen

Shell baut mit Ubitricity Kompetenzen im Lademarkt aus

© Ubitricity / Holger Talinski

26. Januar 2021: Der britisch-niederländische Ölkonzern Shell will mit dem Zukauf des Berliner Startups Ubitricity sein E-Mobility-Geschäft weiter ausbauen. Ubitricity ist dafür bekannt, On-Street-Lademöglichkeiten wie zum Beispiel Ladepunkte in Straßenlaternen zu bauen. Mit 3.000 Ladepunkten in ganz Europa gehört Ubitricity zu den führenden Anbietern. Mit Shell soll die Expansion vorangetrieben werden. Ziel sind 200.000 Ladepunkte in den kommenden fünf Jahren.

„Shell baut mit Ubitricity Kompetenzen im Lademarkt aus“ weiterlesen

BVG erweitert E-Bus-Flotte auf 140 Fahrzeuge

Die E-Bus-Flotte der BVG besteht aktuell aus Mercedes eCitaro (im Bild) und Solaris Urbino electric. Foto: Daimler AG.

Berlin, 11. Januar 2021: Die BVG hat zu Jahresbeginn bereits 137 Elektrobusse im Einsatz – 123 Solaris Urbino electric und 15 Mercedes eCitaro. Mit einer Zuverlässigkeit von mehr als 91 Prozent legten die E-Busse der BVG bis dato zwei Millionen Kilometer zurück. Um die Elektrifizierung weiter voranzutreiben, bereitet die BVG derzeit eine Ausschreibung über 90 weitere Elektro-Eindecker vor, die im Jahr 2022 geliefert werden sollen. Mehr unter www.bvg.de, www.solarisbus.de und www.daimler-truck.com.

Brandenburg auf dem Weg zur Smart Region

© Pixabay 2021

5. Januar 2021: Wie gut die digitale Transformation in Brandenburgs Städten und Quartieren gelingt, hat eine Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos im Auftrag des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung untersucht. Die 68 einwohnerstärksten Kommunen des Landes wurden dafür genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Im Land Brandenburg wurde bereits eine Vielzahl smarter Projekte angestoßen und auch in Verwaltung und öffentlichem Raum sind digitale Dienste weit verbreitet, aber in den Bereichen Mobilität und Verkehr, Energie und Umwelt sowie Wirtschaftsförderung und Gebäudemanagement besteht Handlungsbedarf.

„Brandenburg auf dem Weg zur Smart Region“ weiterlesen

Mittelständische produzierende Wirtschaft unterschätzt Cyberrisiken

14. Dezember 2020: Viele mittelständische produzierende Unternehmen unterschätzen die Gefahr, Ziel von Cyberkriminellen zu werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute veröffentlichte Studie der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Jedes vierte Unternehmen war demnach schon Opfer von Cyberangriffen. In Folge dessen musste jedes zweite Unternehmen zeitweise den Betrieb stilllegen und viel Geld in die Wiederherstellung der Daten investieren.

„Mittelständische produzierende Wirtschaft unterschätzt Cyberrisiken“ weiterlesen

500 Megawatt Photovoltaik-Park entsteht in Brandenburg

© Pixabay 2020 / Sebastian Ganso

3. Dezember 2020: So stark wie ein Kohlekraftwerk soll er werden, der neue Photovoltaik-Park, den der Energiekonzern EnBW nach Handelsblatt-Informationen in Brandenburg errichten möchte. Neben dem bereits bestehenden Solarpark in Werneuchen sollen zwei weitere ebenso große Anlagen entstehen, die zusammen ein gigantisches Solarcluster bilden. 130.000 Haushalte sollen von hier aus mit grüner Energie versorgt werden.

„500 Megawatt Photovoltaik-Park entsteht in Brandenburg“ weiterlesen