Datendiebstahl und Darknet

Veranstalter: Digital-Kompass, ein Projekt der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen und Deutschland sicher im Netz e.V. in Partnerschaft mit der Verbraucher Initiative mit Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz

Vom vernetzen Spielzeug über den Sprachassistenten bis hin zum digitalen Nachlass: Das alltägliche Leben wird zunehmend smarter. Eine Fülle von Online-Daten bilden unsere “digitalen Identitäten” ab. Für Cyberkriminelle stellen insbesondere Finanzdaten, Benutzer-Accounts und E-Mailadressen lohnenswerte Angriffsziele dar. Im Vortrag werden diverse Angriffsmethoden auf die digitale Identität vorgestellt und mit welchen Empfehlungen das Risiko eines Identitätsdiebstahles reduziert werden kann. Der Datenverkauf erfolgt oftmals über das Darknet. Im Vortrag erhalten Sie einen kurzen Einblick dazu, was es mit dem „Darknet“ überhaupt auf sich hat und dass die dortigen Technologien auch zur Erhöhung des Datenschutzes genutzt werden können.

Für die Videokonferenz wird die Software „Zoom“verwendet. Sie können über den folgenden Link an der Veranstaltung teilnehmen:

Meeting-ID: 898 1852 4532
Kenncode: 973541

Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Zur Teilnahme benötigen Sie Ihr Tablet, Smartphone oder Laptop/PC.


Datum/Zeit
16.09.2021
10:00 - 12:00 Uhr

>> Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit