Bundesregierung trifft sich zur Digitalklausur im HPI

Die Kabinettsklausur findet im Hasso-Plattner-Institut in Potsdam statt. Foto: Bundesregierung/Steins

Potsdam, 14. November 2018: Fundamental und mit rasanter Geschwindigkeit verändert der digitale Wandel unsere Art zu leben, zu arbeiten und zu lernen. Die Bundesregierung will diesen Wandel gestalten und durch zusätzliche Investitionen Deutschland zu einem führenden Standort für Künstliche Intelligenz machen. Am Mittwoch und Donnerstag trifft sie sich zur Kabinettsklausur in Potsdam. Mehr unter www.bundesregierung.de.

Berlin5GWeek: Understanding the Role of 5G in Digitalization

Die Berlin5GWeek findet in Kooperation mit dem Fraunhofer Leistungszentrum “Digitale Vernetzung” statt. Logo: Fraunhofer FOKUS

Berlin, 12. bis 16. November 2018: Die 3. Berlin5GWeek versammelt in diesem Jahr gleich drei der größten Konferenzen zum Thema 5G: das 2. Edge Computing Forum, das 2. Industrial IoT Forum und das 9. FOCUS FUSECO Forum. Unter dem Motto „Understanding the Role of 5G in Digitalization – Challenges & Opportunities” stellen Experten aus Forschung und Privatwirtschaft internationale Trends und innovative Lösungen für Virtualisierung, IoT und zahlreiche weitere Anwendungsbranchen vor. Mehr unter www.berlin5gweek.org.

 

600 Millionen Euro für die Siemensstadt 2.0

Das Industrieareal in Berlin-Spandau soll sich in einen modernen und von vielfältiger Nutzung geprägten urbanen Stadtteil der Zukunft zu wandeln. Foto: SIemens AG

Berlin, 31. Oktober 2018: Die Siemens AG plant auf dem historischen Siemens-Gelände in Spandau die größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte in Berlin. In den kommenden Jahren sollen bis zu 600 Millionen Euro in eine neue Arbeits- und Lebenswelt investiert werden: Die Siemensstadt 2.0. Mehr unter www.siemens.com.

Deutschland Monitor: “Industrie 4.0 – Digitalisierung mildert demografische Lasten”

© Fotolia 2017 / alphaspirit

Berlin, 30. Oktober 2018: Der aktuelle Deutschland-Monitor von Deutsche Bank Research prognostiziert der deutschen Industrie in den nächsten Jahren ein durch die Digitalisierung erhöhtes Wachstumspotential. Auf diese Weise könnten auch die negativen Folgen des demographischen Wandels ausgeglichen werden.  „Deutschland Monitor: “Industrie 4.0 – Digitalisierung mildert demografische Lasten”“ weiterlesen

GAME ON: Arbeitest du noch oder spielst du schon?

Foto: © Fotolia 2016 / Halfpoint

Berlin, 7. November 2018: In Berlin, der Heimat der deutschen Gaming-Szene, profitieren nicht nur zahlreiche Start-Ups, Agenturen, Hersteller und Kreative von dem enormen Potential der Spieleindustrie. Auch der Mittelstand kann durch spielerisches Denken lernen. Für wen Gamification und Serious Games jedoch noch immer Fremdwörter sind, heißt es am 7. November im VOLLGUTLAGER Berlin-Neukölln: “GAME ON: Arbeitest du noch oder spielst du schon?” „GAME ON: Arbeitest du noch oder spielst du schon?“ weiterlesen

ME-Forum: Modernes Wertstromdesign bei Schaeffler

Modernes Wertstromdesign bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Großserie und Auftragsproduktion. Grafik: Fotolia 2017 / Mimi Potter

Luckenwalde, 11. Oktober 2018: Ein effizient organisierter Wertstrom ist die Grundlage für eine wettbewerbsfähige Produktion. Welche Wege gibt es, Abläufe und Prozesse weiter zu optimieren? Live und im praxisnahen Dialog beleuchtet das nächste ME-Forum das Thema “Wertstromanalyse und -design” aus unterschiedlichen Perspektiven. In Workshops zeigen wir das Spannungsfeld zwischen verketteter Produktion, Werkstatt-Fertigung und Leitstand-Steuerung. Hier gelangen Sie zum Programm und zur Anmeldung.

Visuelles Wissen in Schule und Wissenschaft: Show oder Chance?

Quelle: Jugend präsentiert

Berlin, 25.-27. Oktober 2018: In der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften findet erstmalig der Jugend präsentiert Bundeskongress statt. Unter der Thema “Visuelles Wissen in Schule und Wissenschaft: Show oder Chance?” werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Wissensvermittlung zur Diskussion gestellt. „Visuelles Wissen in Schule und Wissenschaft: Show oder Chance?“ weiterlesen

TU Berlin bekommt Zentrum für maschinelles Lernen

Maschinelles Lernen wird auch die industrielle Produktion grundlegend verändern. Foto: zapp2photo / Fotolia 2017

Berlin, 9. Oktober 2018: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert den Aufbau eines neuen Berliner Kompetenzzentrums für Maschinelles Lernen (BZML) mit einer Summe von rund 8,5 Millionen Euro über vier Jahre. Das Zentrum ist eines von insgesamt vier neu zu gründenden deutschen Kompetenzzentren mit dem Schwerpunkt praxisrelevante Anwendungen von maschinellem Lernen in Deutschland. Mehr unter www.tu-berlin.de.

YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award: Best of Digital

Berlin, 27. September 2018: Der YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award (#YTGKDA) im Kraftwerk Berlin zeichnet Youtube-Creator aus, die mit ihren Beiträgen, Aktionen und Kanälen nicht nur Millionen begeistern, sondern mit außerordentlicher Kreativität, herausragender Originalität und oft mit besonderem Mut die Menschen bewegen. Mehr unter www.goldenekamera.de.