7 Millionen für Berliner Workforce Management Startup

shyftplan digitalisiert die Personalplanung vom einfachen Schichtplan bis zum komplexen Mehrschichtsystem

19. Mai 2021: Der Berliner Technologieanbieter shyftplan hat die aktuelle Finanzierungsrunde mit 7 Millionen Euro abgeschlossen. Das frische Kapital soll in den Ausbau des Großkunden-Bereichs in der Dachregion fließen. shyftplan bietet eine Software für die automatisierte Schicht- und Einsatzplanung sowie die digitale Zeiterfassung und Urlaubsplanung. Dabei fließen auch Qualifikationen, Verfügbarkeiten und Schichtwünsche der Mitarbeiter*innen in die Planung mit ein. Gegründet wurde shyftplan 2013 von Jan-Martin Josten und John Nitschke unter dem Namen Pijajo. Seit 2014 ist es unter dem Namen shyftplan auf dem Markt. Nach eigenen Angaben zählt das Unternehmen bereits 600 Unternehmen in 29 Ländern zu seinen Kunden. Mehr zu shyftplan: www.shyftplan.com.