Online-Ausgabe der re:publica 21 gestartet

© re:publica Berlin

20. Mai 2021: Heute ging die Streaming-Variante des Digital-Festivals re:publica an den Start. Bis zum 22. Mai treffen sich hier Digitalexpertinnen und -experten, um gemeinsam Themen wie Medienverantwortung, Netzpolitik, Bildung oder auch Wissenschaftskommunikation zu diskutieren. 256 Sprecherinnen und Sprecher füllen an drei Tagen über 37 Stunden Programm und 140 Sessions. Zudem bietet ein externes Rahmenprogramm der re:publica-Community über 60 kostenlose weiterführende Angebote. Verfolgt werden kann die Konferenz in Livestreams. Aktive Beteiligung ist über Live-Chats, Meetup-Angebote oder auch den virtuellen Begegnungsraum gather.town möglich. www.republica.com