Neue (digitale) Wege für Berlin

Sechs Partnerstädte Berlins diskutieren über die Veränderungen, die Metropolen weltweit in der Mobilität vornehmen. Grafik: SenUVK

Berlin, 5. Dezember 2018: Heute startet die Internationale Mobilitätskonferenz. Vertreter aus Berlins Partnerstädten Brüssel, London, Los Angeles, Moskau, Paris und Peking diskutieren u.a. die Frage, wie die Digitalisierung das Mobilitätsverhalten der Menschen verändert. Mehr unter www.berlin.de.