Siebenstellige Finanzierung für Potsdamer MarTech-Startup

www.ci-hub.com

Potsdam, 10. Februar 2020: Das Potsdamer Startup CI HUB hat sich auf die Automatisierung des Marketings spezialisiert und für die Weiterentwicklung seiner SAAS-Lösung nun eine siebenstellige Finanzierung eingesammelt. Beteiligt haben sich neben dem High-Tech Gründerfonds, die Brandenburg Kapital GmbH, R.O.I. und der Business Angel Club Berlin-Brandenburg Bet.

Investiert werden soll das frische Geld in die weitere Entwicklung der komplexen auf KI basierenden Software-Lösung und den Ausbau des Teams. Allein in Deutschland automatisiert CI HUB einen 3-Milliarden-Euro-Markt. Dafür werden Marketing-Automatisierungsschritte in vorhandene Applikationen von Adobe und künftig auch Microsoft integriert. So ermöglicht es die Cloud-Lösung Unternehmen, sämtliche Marketingmaterialien automatisiert zu erstellen. Prozesse werden deutlich schneller und kosteneffizienter.

Die Wachstumsfinanzierung soll neben der Produktentwicklung zudem dazu dienen, globale Partnerschaften weiter auszubauen. Derzeit zählen Dropbox, Gettyimages, iStock, Bynder, Pixelboxx, Sitefusion, Picturepark, das PIM System myview und Adobe Stock zu den Partnern von CI HUB.

Mehr zur Finanzierungsrunde lesen Sie hier: www.ci-hub.com.