200 Mio. für neuen SAP Digital-Campus

© SAP SE

Berlin, 24. September 2019: Der Softwarekonzern SAP will rund 200 Millionen Euro in einen neuen Digital-Standort in Berlin investieren. Dafür hat das Unternehmen im „Quartier Heidestraße“ in Nähe des Berliner Hauptbahnhofes 30.000 Quadratmeter Fläche angemietet. Hier sollen künftig 1.200 Mitarbeiter an Zukunftsthemen wie Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und Blockchain forschen.

Die bisherigen Büroflächen in der Rosenthaler Straße sollen aufgegeben und alle Mitarbeiter am neuen Standort konzentriert werden. Der bietet zudem Platz für rund 450 Neueinstellungen. Bis Ende 2022 sollen Umbau und Umzug abgeschlossen sein.

Lesen Sie dazu: Berliner Morgenpost: „SAP steckt 200 Millionen Euro in neuen Standort in Berlin“