Vattenfall setzt auf Maschinen-Monitoring aus Berlin

© www.industrial-analytics.io

24. September 2019: Das Berliner Startup „Industrial Analytics“ bewahrt Turbomaschinen vor dem Ausfall und schließt derzeit ein Pilotprojekt mit dem Energiekonzern Vattenfall ab. Die digitale Monitoring-Lösung überwacht einen Erdgasverdichter im Heizkraftwerk Berlin-Mitte. Die Ausweitung auf andere Standorte wird geprüft.

Industrial Analytics wurde 2017 von einem Team aus sechs Maschinenbauspezialisten gegründet. Heute zählt das Unternehmen 14 Mitarbeiter, konnte sich eine Finanzierung der Senovo Capital und der Investitionsbank des Landes Brandenburg sichern und gewann im April diesen Jahres den Deep Tech Award. Unterstützt wird das junge Unternehmen von Prof. Tobias Friedrich vom Hasso Plattner Institut.

Kernkompetenz des Tech-Startups sind KI-Lösungen für industrielle Anlagen zur Überwachung von Maschinen und Prozessen. Im Fokus steht dabei eine ganzheitliche Betrachtung vom Sensor bis zur Analyse (Fog Computing). Zudem werden akustische Informationen und Schwingungsdaten ausgewertet. Der USP dabei ist eine sehr detaillierte und spezielle Lösung zur Analyse von Wellenschwingungen. Ziel ist es, ungeplante Stillstände von Maschinen und Produktionen zu vermeiden und vorausschauend zu warten.

Mehr zum Projekt lesen Sie im Interview mit Gründer Dr. Richard Büssow: www.ambivation.com

Mehr zu Industrial Analytics erfahren Sie hier: www.industrial-analytics.io