TU Berlin baut Co-Working Space

Workplace Startup Business Management Planning Concept

Foto: Fotolia 2016 / Rawpixel Ltd.

Berlin, 7. Januar 2017: Die Technische Universität Berlin wird sich 2017 erweitern. Am Ernst-Reuter-Platz entsteht ein “Co-Working-Space” für Gründer und Studierende. Hier arbeiten kleinere Start-ups zugleich in meist größeren, offenen Räumen zusammen und können auf diese Weise durch Austausch und Synergien voneinander profitieren. Auch Platz für eine Prototypenwerkstatt soll in den neuen Räumen geschaffen werden. Hier entwickeln die Tech-Gründer der TU Berlin mittels 3D-Drucker, CNC-Fräse und Lasercutter ihre Produktprototypen. Neben Gründerarbeitsplätzen werden auch Seminarräume für Workshops und Vorträge geschaffen. Mehr unter TU-Berlin.