IBB fördert die Digitalisierung

European Economy Concept
Foto: Fotolia 2016 / Tomasz Zajda

Berlin, 01.08.2016: Die Investitionsbank Berlin (IBB) geht heute mit zwei neuen Förderprogrammen an den Start. Damit steigert Berlins Landesförderbank die Finanzierungsmöglichkeiten für Digitalisierungsmaßnahmen von KMU erheblich. Die neuen Produkte „Mittelstand 4.0“ und „Berlin Innovativ“ haben ein Gesamtvolumen von bis zu 30 Millionen Euro und richten sich an Startups, KMU sowie größere mittelständische Unternehmen und Angehörige der freien Berufe. Mehr Informationen.