Berlins neues Einhorn: 738 Millionen für FinTech Trade Republic

© Pixabay

21. Mai 2021: Die Broker-App Trade Republic konnte sich in einer neuen Finanzierungsrunde 738 Millionen Euro frisches Kapital sichern und erreicht damit eine Marktbewertung von 4,3 Milliarden Euro. 400 Mitarbeiter arbeiten inzwischen für das Unternehmen, das seine Nutzerzahlen im vergangenen Jahr um das Siebenfache steigern konnte. Über eine Million Menschen nutzen die App für ihre Aktiengeschäfte.

Erst vor zwei Jahren ist das Unternehmen mit einer eigenen App am Markt gestartet. Seitdem wachsen die Nutzerzahlen kontinuierlich an und damit auch das Interesse von Investoren. Neu eingestiegen sind Top-VC Sequoia Capital sowie Thrive und TCV. Weiterhin beteiligt sind Accel, Peter Thiels Founder Fund, Creandum und Project A.

Mit der einhergehenden Steigerung der Marktbewertung von 600 Millionen Euro auf 4,3 Milliarden Euro steigt Trade Republic in die Liste der Einhörner auf.