Zukunftsinvestitionen für Fahrzeughersteller und Zulieferindustrie

Digitale Technologien wie zum Beispiel Augmented Reality Brillen verändern die Fahrzeugproduktion. Foto: Microsoft

Berlin, 2. Dezember 2020: Die Fahrzeugbranche ist im Umbruch. Die Herausforderungen sind vielfältig. Sie erfassen nicht nur das Fahrzeug selbst, sondern in großem Maße auch die Produktion. Im Rahmen des Konjunkturpakets plant das Bundeswirtschaftsministerium, bis zum Jahr 2024 zwei Mrd. Euro zusätzlich für Zukunftsinvestitionen in der Fahrzeugindustrie zur Verfügung zu stellen. Ab 2. Dezember 2020 beginnen dazu virtuelle Informationsveranstaltungen. Mehr zum Programm und zu den Workshops unter www.kopa35c.de.