Eine Gigabit-Strategie für Berlin

Industriefähiges Breitband und 5G-Netze sind zwingende Voraussetzung für die Digitalisierung der Industrie. Foto: zapp2photo – Fotolia 2017 /

Berlin, 15. Juni 2021: Der Berliner Senat hat heute eine Gigabit-Strategie beschlossen. Die Versorgungsziele sehen einen stufenweisen Ausbau vor: Kurzfristig soll gewerblichen Nutzern bedarfsorientiert eine Glasfaser-Anbindung ermöglicht werden. Bis spätestens 2030 will Berlin eine flächendeckende Glasfaser-Versorgung auf Basis von FTTB/H erreichen. Neben dem Ausbau leitungsgebundener Anschlüsse erfolgt in Berlin der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G. Bis 2025 will Berlin eine vollständige 5G Versorgung aller Haushalte, Unternehmensstandorte und oberirdischer Verkehrswege realisieren. Mehr unter www.breitband.berlin.