Ideen für den innovationsbasierten Strukturwandel

© Pixabay

11. Mai 2020: Zur Förderung strukturschwacher Regionen hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Programm “WIR! – Wandel durch Innovationen in der Region” ins Leben gerufen. Gefördert werden Bündnisse, die zu einem innovationsbasierten Strukturwandel beitragen. Aus 130 eingereichten Skizzen wurden nun 44 Projekte für die Konzeptphase ausgewählt. Darunter ist auch das Berliner Innovationsbündis MR4B, das Mixed-Reality-Software-Lösungen für KMU entwickeln will.

Koordiniert wird das Bündnis von der Berliner X-Visual Technologies GmbH und von zahlreichen Partnern aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft unterstützt. Ziel ist es, mithilfe von MR- und KI-Technologien Arbeitsplätze und -prozesse zu modernisieren. Profitieren sollen davon insbesondere KMUs in Berlin und Umland.

Neun Monate hat das Bündnis nun Zeit, um aus einer Skizze ein Konzept entstehen zu lassen. 250.000 Euro werden dafür vom Bund bereitgestellt. Im Herbst 2021 entscheidet sich dann, welche Bündnisse es in die sechsjährige Umsetzungsphase schaffen und jeweils bis zu 15 Millionen Euro Förderung erhalten.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Eine Übersicht über alle Bündnisse der zweiten Förderrunde finden Sie hier.