Lausitz wird 5G-Modellregion

In der Lausitz soll bald der neue 5G-Mobilfunkstandard “anschaulich und praxisnah entwickelt, erprobt und demonstriert werden”. © dpa

Berlin, 27.06.2019: 5G-Netze sind die Grundlage für viele digitale Anwendungen in den Bereichen Telemedizin, autonomes Fahren oder Industrie 4.0. Ihr Ausbau ist daher richtungsweisend für die Innovationsstärke des Landes und wird entsprechend vom Bund mit 44 Millionen Euro gefördert. Sechs Modellregionen sollen in Deutschland entstehen – eine davon in der Lausitz. Mit dem Fördergeld sollen die Potenziale des 100 mal schnelleren Mobilfunkstandards „anschaulich und praxisnah entwickelt, erprobt und demonstriert werden”, wie Brandenburgs Wirtschaftsminister Steinbach am Donnerstag mitteilte. www.moz.de