Neuer Legal-Tech-Hub für die Hauptstadt

Digitale Technologien und KI erhöhen die Effizienz von Anwaltskanzleien drastisch. © Pixabay / Gerd Altmann

Berlin, 24. Mai 2019: Nach Berichten des juristischen Medienberichterstatters „JUVE“ plant die international tätige Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer einen neuen Legal Tech Hub in Berlin. Die Wahl auf die Hauptstadt fiel aufgrund der regional starken IT- und Startup-Szene. Künftig sollen hier Legal-Tech-Anwendungen erarbeitet werden, mit denen komplexe und datenreiche Abläufe effizienter gestaltet werden können. www.juve.de