Hochschul-Hackathon Brandenburg

Digitales Lehren, Lernen, Leben

Das brandenburgische Wissenschaftsministerium (MWFK) und die FH Potsdam organisieren in Kooperation mit den brandenburgischen Hochschulen einen landesweiten Hochschul-Hackathon zu den Herausforderungen der digitalen Lehre. Der Hackathon findet am Wochenende vom 8. bis 10. Mai 2020 online statt.

Neben der digitalen Lehre stehen auch die Veränderungen im digitalen Lernen und Leben im Vordergrund, besonders unter dem Aspekt der Bildungsgerechtigkeit. Der Hackathon richtet sich an Studierende, Lehrende, Hochschulangehörige und weitere Interessent*innen. Innerhalb kürzester Zeit sollen die Teilnehmenden Lösungsansätze zu den größten Herausforderungen in diesen Bereichen erarbeiten.

Wie können Vorlesungen und Seminare ins Digitale übertragen werden? Wie können Studierende ohne Internetzugang erreicht werden? Und wie kann der Austausch und der Zusammenhalt unter den Studierenden gefördert werden? Insgesamt 17 Challenges wurden in den drei Bereichen digitales Lehren, digitales Lernen und digitales Leben eingereicht.

Während des Hackathons organisieren sich die Teilnehmenden in Gruppen und arbeiten gemeinsam an einer konkreten Challenge. Unterstützt werden sie von Mentor*innen. Die Anmeldung als Teilnehmende*r oder Mentor*in ist bis zum 7. Mai online möglich.

www.hochschul-hackathon-bb.de

 


Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
08.05.2020 - 10.05.2020
Ganztägig