Röhrenradio 4.0 – Digitalisierung made in Brandenburg

Im Rahmen eines gemeinsamen Projekts mit dem Cluster Optik Berlin-Brandenburg (ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH) wird das Radiomuseum im Kunstspeicher in Friedersdorf am 27. April 2017 Unternehmern und Wissenschaftlern eine Plattform bieten, um die Projektidee „Smartphone steuert Röhrenradio” im Handlungsfeld Optik für Kommunikation und Sensorik zum Thema „Röhrenradio 4.0 – Digitalisierung made in Brandenburg” zu diskutieren.

„Digitalradio mit WLAN/LAN/DAB+/FM, Fernbedienung, USB-Buchse, 2,8 Zoll-Farbdisplay, Wi-Fi Streamingfunktion, Multiroom, gratis Radio App“ – das klingt aufwändig und kompliziert. Gern erinnert man sich dann vielleicht an das alte Röhrenradio. Ein Möbel im Zimmer, 2 Knöpfe zum Drehen, einige Tasten, warmer Ton bei gutem Empfang. Um die alte Röhrenempfangstechnik nicht völlig verschwinden zu lassen, gilt es, mit Hilfe der modernen Technologien Synergien zu deren Nutzung mit heutigen Standards möglich zu machen.

Weitere Informationen zum Programm und zu Anmeldung


Lade Karte ...

Datum/Zeit
27.04.2017
14:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Radiomuseum im Kunstspeicher