Industrie 4.0 Konferenz

Deutschland hat sich mit der Energiewende selbstverpflichtet, seine Energieerzeugung grundlegend zu umzustellen und mit den Klimaschutzprogrammen 2030 und 2050 bereits die nächsten Einsparungsziele festgelegt.

Die Pläne der Bundesregierung werden ohne eine umfassende Digitalisierung der Wertschöpfungskette im Energiesektor nicht erreicht werden können. Mit Hilfe von Big Data Analysen und intelligenten Systemen können Erzeugung wie Verbrauch optimiert werden. Die effizientere Erzeugung und Distribution erneuerbarer Energien erfordern ein intelligentes Energiemanagement dabei genauso dringend, wie die Einsparungsziele eine intelligente Verbrauchssteuerung und Erfassung benötigen werden.

Aus diesem Grund hat das Hasso-Plattner-Institut die sechste Industrie 4.0 Konferenz am 20. Februar 2020 dem Thema Smart Energy gewidmet. Bei der Industrie 4.0 Konferenz „Smart Energy“ werden Sie 250 führende Vertreter aus Industrie, Politik und Zivilgesellschaft treffen. Um den neuesten Stand der technologischen Entwicklung und Forschung zu zeigen, haben innovative Unternehmen und Start-Ups bei der Konferenz einen besonders hohen Stellenwert. Wir möchten mit Ihnen diskutieren, welches Potential in der Digitalisierung der Energie steckt, für Erzeuger, Betreiber und Verbraucher.

Veranstalter: Hasso-Plattner-Institut

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

 


Lade Karte ...

Datum/Zeit
20.02.2020
Ganztägig Uhr

Veranstaltungsort
Hasso-Plattner-Institut