Seminar: Gestaltung innovativer Weiterbildung durch digitale und virtuelle Elemente

Veranstalter: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme der Uni Potsdam

Die Digitalisierung führt in Unternehmen zu Veränderungen. Es werden neue digitale Technologien und Arbeitsgeräte eingeführt und die Arbeitsprozesse der Mitarbeiter verändern sich. Um mit den neuen Technologien und Arbeitsgeräten umgehen zu können, müssen die Mitarbeitenden neue Kompetenzen und Fähigkeiten erlernen. Für viele Mitarbeitende wirken technologische oder digitale Veränderungen jedoch sehr abstrakt und kompliziert. Mit normalen Formen der Weiterbildung, wie zum Beispiel durch den Frontalunterricht in Seminaren und Fortbildungen, kann der Umgang mit digitalen Technologien nur sehr eingeschränkt vermittelt werden. Dadurch fällt es vielen Mitarbeitenden schwer die Bedienung der neuen Maschinen oder Geräten zu erlernen und sie bei der Arbeit zu benutzen. Augmented-Reality (AR) und Virtual-Reality (VR) Technologien können zu einer zielorientierten Gestaltung von Weiterbildung beitragen.

  • Wie können Ihre Mitarbeiter Fähigkeiten und Kompetenzen im Umgang mit den neuen Technologien und Arbeitsgeräten erfolgreich lernen?
  • Wie können Sie Ihre betriebliche Weiterbildung durch virtuelle Elemente innovativ gestalten, damit Ihre Mitarbeiter dazu motiviert werden Veränderungen durch die Digitalisierung zu unterstützen?
  • Wie können Sie Ihre betriebliche Weiterbildung realitätsnah gestalten, damit Ihre Mitarbeiter die neuen Arbeitsgeräte und Maschinen bei der Arbeit benutzen können?

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre betriebliche Weiterbildung erfolgreich und innovativ gestalten können. Tauschen Sie sich dazu mit anderen Unternehmen und ExpertInnen über Herausforderungen und Möglichkeiten aus.


Datum/Zeit
20.07.2021
15:00 - 17:00 Uhr

>> Agenda & Anmeldung