Unternehmen der Zukunft – Zukunft der Arbeit in der Fertigung

Veranstalter: Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science (WvSC)

Zukunftswerkstatt

Wie eine erstrebenswerte Zukunft für die Arbeit in der Fertigung aussehen kann, will die Zukunftswerkstatt des WvSC gemeinsam mit Unternehmen und Forschung erarbeiten. Dafür werden gemeinsam Möglichkeiten entwickelt und in konkrete Handlungsoptionen übersetzt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich in diesem Format gezielt mit den eigenen relevanten Zukunftsfragen auseinander und werden dabei fachkundig durch Expert:innen angeleitet.

Die Zukunftswerkstatt findet überregional an den Standorten Berlin und Emden statt.

 

Zielgruppe

Personen aus produzierenden Unternehmen, die Zusammenarbeit in der Fertigung organisieren

Teilnehmerzahl

15 Personen pro Standort

>> Hier geht’s zur Anmeldung.

 

Inhalt

Agilität, (Digitale) Transformation und NewWork – diese Begriffe sind heute nicht mehr aus dem Vokabular unseres Arbeitsalltag wegzudenken. Was aber bedeuten diese Entwicklungen konkret für die Zukunft der Arbeit in der Fertigung?

Ausgehend von einer kritischen Bestandsaufnahme der aktuellen Situation soll der Fokus auf möglichen und wünschbaren Zukünften der Arbeit in der Fertigung liegen. Dabei werden bestehende Annahmen hinterfragt und zu einer mehrperspektivischen Betrachtung der Zukunft zusammengeführt.

Zukunft als solche lässt sich nicht vorhersagen und das Handeln unter Unsicherheit scheint ein ständiger Begleiter. Die gute Nachricht ist: Zukunft lässt sich aber aktiv durch unsere täglichen Entscheidungen beeinflussen und somit gestalten.

Werfen Sie einen Blick auf mögliche und erstrebenswerte Zukünfte in der Fertigung, um daraus gezielt Schritte zur Gestaltung eben dieser zu entwickeln.

 

Programm

Status Quo – wo stehen wir und was muss sich ändern!

Impulsvortrag 1: Selbstorganisation in der Fertigung – geht das überhaupt?
Ronny Großjohann

Die schöne neue Welt – eine erstrebenswerte Arbeitswelt in der Fertigung

Impulsvortrag 2: Führung mit Coaching-Haltung
Beate Seewald

Und jetzt? – Konkret werden und Handlungsfelder herausarbeiten

Workshopgeber:innen

Dr. Angelika Trübswetter, YOUSE GmbH, Bereichsleiterin User-Centred Change & Expertin für Partizipation, Akzeptanzforschung und Technikethik

Jantje Meinzer, YOUSE GmbH, Projektmanagerin User-Centred Change & Expertin für Foresight und Zukunftsforschung

Christopher Franke, NextGenerationWorX GmbH, Experte für Organisationsdesign und Zukunftsfragen

Nadine Strehlke, Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science, Projektmanagerin Bildung & Smart Learning Enthusiastin


Lade Karte ...

Datum/Zeit
26.04.2022
09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science