Nächste Generation des Mercedes-Benz eSprinter wird in Ludwigsfelde gebaut

Der kommende eSprinter wird ab 2023 in Charleston, Düsseldorf und Ludwigsfelde produziert. Foto: DAIMLER AG

30. März 2021: Die nächste Generation des eSprinter auf Basis der neu entwickelten Electric Versatility Platform wird an drei Standorten gebaut. MIt dabei ist das Sprinterwerk in Ludwigsfelde. Die notwendigen Umbaumaßnahmen sowie die Qualifizierungsmaßnahmen für das Personal sind in Vorbereitung. Die Investionen belaufen sich auf 50 Millionen Euro. Mehr unter www.daimler.com.

Mercedes-Benz und Siemens: Strategische Partnerschaft für eine nachhaltige Automobilproduktion

Das Mercedes-Benz-Werk in Marienfelde wird zu einem Digital Factory Campus umgebaut. Foto: DAIMLER AG

29. März 2021: Mercedes-Benz und Siemens werden bei der nachhaltigen Digitalisierung und Automatisierung der Automobilindustrie zusammenarbeiten. Mit Unterstützung des Landes Berlin wird der Mercedes-Benz Standort Berlin-Marienfelde dabei in ein Kompetenzzentrum für Digitalisierung mit Fokus auf der Entwicklung und Implementierung von MO360, dem digitalen Ökosystem von Mercedes-Benz Cars, transformiert. Mehr unter www.daimler.com.

Dualer Master “Digitale Transformation”

Der Masterstudiengang wurde am Dualen Fachbereich der HWR entwickelt und wird über die Berlin Professional School der HWR angeboten. Foto: HWR Berlin

19. März 2021: Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin stellt heute den neuen dualen Master “Digitale Transformation” vor. Er bietet ein multidisziplinäres und technologieorientiertes Studium für alle aktuellen und zukünftigen Digital Change Maker. Der Studiengang kombiniert Technologie- mit Managementwissen für eine schnelle und erfolgreiche Anwendung in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. en, um die digitale Transformation aktiv und nachhaltig zu gestalten. Mehr unter www.hwr-berlin.de.

Eine Million Glasfaser-Anschlüsse für Berlin

Glasfaser-Anschlüsse bieten den Nutzern Geschwindigkeiten von bis zu ein Gigabit pro Sekunde. Foto: Deutsche Telekom AG

12. März 2021: Die Deutsche Telekom macht Berlin zur Glasfaser-Hauptstadt Deutschlands. In den kommenden Jahren soll ein Glasfaser-Netz mit einer Million FTTH-Anschlüssen entstehen. Die ersten 600.000 Anschlüsse will das Bonner Unternehmen bis Ende 2025 fertigstellen. Mehr unter www.telekom.com/de.

DB Unit “Digitale Schiene” zieht in den EUREF Gasometer

Die “Digitale Schiene Deutschland“ soll eine völlig neue Steuerung des Bahnbetriebs durch Vernetzung von Daten von Infrastruktur und Fahrzeug ermöglichen. Die neue DB-Unit zieht auf den EUREF-Campus. Montage: EUREF Consulting GmbH.

5. März 2021: Die Deutsche Bahn AG zieht bis Ende 2023 auf insgesamt 28.000 qm und zwölf Etagen in den Gasometer auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg. Rund 2.000 Mitarbeiter der Digitalisierungssparte werden im hochmodernen Bürogebäude ihren Arbeitsplatz haben. 800 dieser Arbeitsplätze werden neu geschaffen. Mehr unter www.euref.de.

Robert-Koch-Institut baut KI-Zentrum in Wildau

Das neue KI-Zentrum ist ein zentrales Element der Strategie 2025 des Robert-Koch-Instituts (hier der Berliner Hauptsitz). Foto: RKI

16. Februar 2021: Das Robert Koch-Institut baut in Wildau ein einzigartiges Zentrum für Künstliche Intelligenz in der Public-Health-Forschung (ZKI-PH) auf. Ziel ist es – mit neuen Methoden – das transdisziplinäre Feld der öffentlichen Gesundheit, also Public Health, zu stärken und sowohl national als auch international neue Impulse zu setzen. Mehr unter www.rki.de.

Prozesse mit KI digitalisieren

Die Themenkonferenz findet im Rahmen des UVB-Digitallabors statt.

16. Februar 2021: Die Themenkonferenz „Prozessdigitalisierung mit KI“bringt Industrieunternehmen, Wissenschaftler an der angewandten Forschung und junge Technologieanbieter zusammen, um Anwendungsfelder von KI in der Industrie zu diskutieren, Praxisfälle aus der Produktion vorzustellen und gemeinsam Projekte zu entwickeln – etwa im Bereich der Prozessoptimierung, der Wartung und Instandhaltung, der Qualitätskontrolle oder der digitalen Produktionsüberwachung. Mehr unter www.uvb-online.de.

Internationale Grüne Woche 2021: Rein digital.

Die Grüne Woche findet erstmalig komplett digital statt. Mehr als 100 Programmpunkte sind kostenlos verfügbar. Foto: Messe Berlin AG

Berlin, 20. Januar 2021: Die Internationale Grüne Woche feiert in diesem Jahr ihr 95. Jubiläum und geht angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie rein digital an den Start. Auf grünewoche.de können nach vorheriger Registrierung rund 100 Beiträge als Livestream oder als On-Demand-Video kostenfrei abgerufen werden. 

BVG erweitert E-Bus-Flotte auf 140 Fahrzeuge

Die E-Bus-Flotte der BVG besteht aktuell aus Mercedes eCitaro (im Bild) und Solaris Urbino electric. Foto: Daimler AG.

Berlin, 11. Januar 2021: Die BVG hat zu Jahresbeginn bereits 137 Elektrobusse im Einsatz – 123 Solaris Urbino electric und 15 Mercedes eCitaro. Mit einer Zuverlässigkeit von mehr als 91 Prozent legten die E-Busse der BVG bis dato zwei Millionen Kilometer zurück. Um die Elektrifizierung weiter voranzutreiben, bereitet die BVG derzeit eine Ausschreibung über 90 weitere Elektro-Eindecker vor, die im Jahr 2022 geliefert werden sollen. Mehr unter www.bvg.de, www.solarisbus.de und www.daimler-truck.com.