7,2 Millionen für kollaborative KI-Forschungsprojekte

© Pixabay

17. Juni 2020: Mit insgesamt 7,2 Millionen Euro fördert die Helmholtz AI Cooperation Unit 19 Projekte im Feld angewandter künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens. Bis zu 400.000 Euro stehen pro Projekt für die nachhaltige gesellschaftliche Nutzbarmachung der Zukunftstechnologien zur Verfügung. Gefördert werden unter anderen ein Projekt des Deutschen GeoForschungsZentrums (GFZ) Potsdam sowie des Berliner Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC).

„7,2 Millionen für kollaborative KI-Forschungsprojekte“ weiterlesen

Digitale Ökosysteme: Wo steht die deutsche Wirtschaft?

© Pixabay

UMFRAGE: Jeder redet über die „Digitale Transformation“. Die Frage ist aber: Wo steht die deutsche Wirtschaft wirklich? Viele Unternehmen sehen zwar die Chancen, die sich durch die Teilnahme an Digitalen Ökosystemen ergeben, allerdings fällt es ihnen oftmals schwer, diese für sich zu erschließen. Mit einer aktuellen Umfrage möchte das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) flächendeckend den Status-Quo der deutschen Wirtschaft zu Digitalen Ökosystemen untersuchen und bittet um Unterstützung. Die Fragen zum aktuellen Entwicklungsstand, Herausforderungen und Bedarfen sowie Potentialen für Unternehmen und deren Branchen können in maximal 10 Minuten beantwortet werden. >> zur Umfrage

 

Hinter den Kulissen von Medien-, Games-, Tech- und Digitalwirtschaft

13. Juni 2020: Mit den “Executive Stories” startet das media:net berlinbrandenburg eine neue Podcast-Reihe, die hinter die Kulissen führender Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Medien-, Games-, Tech- und Digitalwirtschaft blickt. Das zweiwöchige Format mit Moderator Simon Ohler gibt ganz persönliche Einblicke in berufliche Werdegänge, Visionen, planmäßige sowie außerplanmäßige Karriereschritte und wegbereitende Schlüsselmomente.

„Hinter den Kulissen von Medien-, Games-, Tech- und Digitalwirtschaft“ weiterlesen

Barmer gründet neues Forschungsinstitut in Berlin

Das bifg soll künftig Daten zur Krankenversorgung aufbereiten und im Rahmen von Auswertungen und Statistiken öffentlich zugänglich machen. © Foto BARMER

8. Juni 2020:  Mit dem BARMER Institut für Gesundheitssystemforschung (bifg) hat Berlin nun ein neues Kompetenzzentrum für die Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung. Beantwortet werden sollen hier vor allem Fragen im Kontext von Gesundheitsversorgung, Finanzierung und Versicherungssystemen. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit werden durch regelmäßige Publikationen und Onlinepräsenz breit zugänglich gemacht.

„Barmer gründet neues Forschungsinstitut in Berlin“ weiterlesen

Daten für die smarte Vernetzung im Kiez

© Technologiestiftung Berlin

Berlin, 3. Juni 2020: Daten sind das Kapital der digitalen Gesellschaft, auch im Immobiliensektor. So sorgt die intelligente Nutzung von Gebäudedaten unter anderem dafür, dass die Versorgung von Immobilien effizient gesteuert werden kann und Ressourcen geschont bleiben. Der nächste Entwicklungsschritt ist die Vernetzung dieser Gebäudedaten hin zum intelligenten Stadtquartier. Damit dies gelingen kann, hat die Technologiestiftung Berlin (TSB) heute eine aktuelle Übersicht über relevante Gebäudedaten, deren Verfügbarkeit und Nutzungsmöglichkeiten vorgestellt.

„Daten für die smarte Vernetzung im Kiez“ weiterlesen

Virtuelles GAIA-X Fachforum

Das Projekt GAIA-X soll die Grundlagen für eine leistungs- und wettbewerbsfähige, sichere und vertrauenswürdige Dateninfrastruktur für Europa liefern. Grafik: BMWi

Berlin, 4. Juni 2020. Heute stellen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und sein französischer Amtskollege Bruno Le Maire den aktuellen Stand des europäischen Cloud-Projekts GAIA-X vor. Im Anschluss an die Webkonferenz findet ein virtuelles Fachforum statt, das allen Interessierten vertiefte Einblicke in das technische Grundkonzept, mögliche Anwendungsfälle sowie den weiteren Umsetzungsprozess von GAIA-X bietet. Mehr unter www.bmwi.de.

Digital führen lernen

© Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg

25. Mai 2020: Für Führungskräfte sind es herausfordernde Zeiten: Zahlreiche Mitarbeiter befinden sich weiterhin im Homeoffice. In Unternehmen müssen Abstandsregeln eingehalten werden und Hygienevorschriften erfordern soziale Distanz. Wie lassen sich Teams trotz der Herausforderungen kompetent und motivierend führen? Wie können Arbeitsprozesse neu gestaltet werden? Welche Tools unterstützen die Zusammenarbeit? Diese Fragen will die Workshopreihe “Digitalforum Führen” der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg beantworten – und das erstmals vollständig digital.

„Digital führen lernen“ weiterlesen

Forschungsvorhaben “Elektrische Antriebstechnik” gestartet

© Pixabay

22. Mai 2020: Mit dem Projekt “Elektrische Antriebstechnik” startet nun das erste von insgesamt drei geplanten Forschungsvorhaben am Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science. Am Zukunftsstandort Siemensstadt 2.0 werden künftig moderne und nachhaltige elektrische Antriebe unter Anwendung von Industrie 4.0 Technologien entwickelt. Dabei sollen neue Werkstoffe ebenso zum Einsatz kommen wie additive Fertigungsverfahren und digitale Systemkomponenten. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette sollen Prozess- und Produktinnovationen entstehen.

„Forschungsvorhaben “Elektrische Antriebstechnik” gestartet“ weiterlesen