Mit dem Digitalen Zwilling stets Produktion und Logistik im Blick

© Gestalt Robotics GmbH, 2020

11. Mai 2020: In Produktion und Logistik geht es mitunter hektisch zu. Zusätzlich sind die Umgebungen meist dynamisch und unübersichtlich. Lieferanten finden die ihnen zugewiesene Parkposition nicht. Dringend benötigte Produktionsmittel, wie die freie Palette oder der Werkzeugkasten, werden gesucht. Oder für Entscheidungen der Produktionsplanung fehlen aktuelle Materialfluss- und Layoutdaten der Fabrikumgebungen. Diese Probleme gehören zum Alltag vieler Unternehmen. Technische Remote-Lösungen können hier unterstützen. In den aktuellen Corona-Zeiten mit minimierter physischer Präsenz gewinnen sie zunehmend an Relevanz. 

„Mit dem Digitalen Zwilling stets Produktion und Logistik im Blick“ weiterlesen

Schnelle Hilfe auf kurzen Wegen – Gesichtsvisiere aus dem 3D-Drucker

8. Mai 2020: Eigentlich produziert der Metallverarbeiter Vielmetter in Berlin-Marienfelde pneumatische und hydraulische Systemkomponenten für die Nutzfahrzeug-Industrie. Schalt- und Regelventile, Hydraulikkomponenten oder E-Wasserpumpen für Motoren und Getriebe laufen hier täglich vom Band. Doch in Corona-Zeiten sind auch hier die Produktionskapazitäten nicht mehr voll ausgelastet. Zwar steht Vielmetter mit einer Produktionskapazität von gut 60 Prozent noch verhältnismäßig gut da, aber zu spüren ist die Krise für den Mittelständler deutlich. Doch Geschäftsführer Olaf Jelken ist erfinderisch. Sein Unternehmen produziert nun Gesichtsvisiere für Krankenhäuser, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen, Handel, Schulen und viele weitere Bereiche – dank 3D-Druck und pfiffiger Ingenieure.

„Schnelle Hilfe auf kurzen Wegen – Gesichtsvisiere aus dem 3D-Drucker“ weiterlesen

Virtuelle Techniken im Wettlauf mit der Krise

TERMINANKÜNDIGUNG: Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen in der Coronakrise? Wie stark treffen sie die wirtschaftlichen Auswirkungen des Lockdowns? Welche Weichen müssen jetzt für die Zukunft gestellt werden? Und welche Rolle spielt dabei die digitale Transformation? Darüber sprechen Maren Courage und Oliver Autumn, Gründer des VR Business Club, im Online Talk am 20. Mai mit Sven Weickert, Geschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg.

„Virtuelle Techniken im Wettlauf mit der Krise“ weiterlesen

trao – Wissenschaft trifft auf Wirtschaft

© trao – ein Angebot von Bit6 und HTW Berlin

TERMINANKÜNDIGUNG: Die gegenwärtige Situation stellt alle Lebensbereiche vor große Herausforderungen und verlangt nach neuen Ideen und Strategien. Insbesondere die Wirtschaft wurde von der Coronakrise hart getroffen. Damit Unternehmen gestärkt aus der Krise hervorgehen, ruft der BIT6-Verbund der Berliner Hochschulen für Angewandte Wissenschaften am 20. Mai mit trao den ersten virtuellen Transfer-Tag ins Leben.

„trao – Wissenschaft trifft auf Wirtschaft“ weiterlesen

Cluster helfen Unternehmen

© Pixabay

4. Mai 2020: Fachmessen und Veranstaltungen sind aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres abgesagt. Ungewiss, wann sie wieder möglich sein werden. Doch wo finden Unternehmen nun Kooperationspartner für die Entwicklung von Produkten und Technologien? Was können Sie tun, wenn ein Partner ausfällt? Hierbei unterstützt die neue Kooperationsplattform “Cluster helfen Unternehmen”. Seit Ende letzter Woche können Unternehmen hier kostenlos Gesuche und Angebote einstellen – von Entwicklungsexpertise über Webinare und virtuelle Events bis hin zur Bereitstellung von 3D-Druckern.

„Cluster helfen Unternehmen“ weiterlesen

Erste Hochschulperle Spezial für die TH Wildau

© Pixabay

2. Mai 2020: Mit der “Hochschulperle” zeichnet der Stifterverband monatlich innovative Projekte an deutschen Hochschulen aus und rückt sie ins Rampenlicht. Von April bis Juni 2020 vergibt der Verband zusätzlich die “Hochschulperle Spezial” für Lösungen zur Überwindung der Coronakrise in Forschung und Lehre. Die mit 1.000 Euro dotierte April-Perle ging nach Brandenburg an die Technische Hochschule Wildau für das Projekt “ELBenhelfen!”.

„Erste Hochschulperle Spezial für die TH Wildau“ weiterlesen

Das New Work-Barometer

© Pixabay

30. April 2020: Das New Work-Barometer der SRH University of Applied Sciences Berlin will herausfinden, was Menschen unter dem Trendbegriff verstehen und wie er angewendet wird – insbesondere in Zeiten der Coronakrise. Das langjährig angelegte Studienprojekt erforscht, wie sich Begriff und Maßnahmen sowie deren Akzeptanz zukünftig entwickeln. Dafür rufen die Initiatoren zur Teilnahme an der jährlichen Befragung auf.

„Das New Work-Barometer“ weiterlesen

4 Millionen für Brandenburgs digitale Hochschullehre

© Pixabay

Potsdam, 29. April 2020: Brandenburg stellt bis zu vier Millionen Euro für die flächendeckende Umstellung auf die digitale Lehre an Hochschulen bereit. Gefördert werden Hardware- und Softwareanschaffungen ebenso wie der Ausbau von E-Learning-Supportstrukturen. Ein landesweiter Hackathon vom 8. bis zum 10. Mai soll zudem neue Lösungen für die digitale Hochschullehre voranbringen.

„4 Millionen für Brandenburgs digitale Hochschullehre“ weiterlesen