Digital-Fakultät an der Universität Potsdam gegründet

Die Dekane der bestehenden Fakultäten der Universität Potsdam beschreiben in der Festveranstaltung ihre Schnittstellen zur neuen Digital-Fakultät. Bild: UVB

Potsdam, 10. April 2017: Es ist ein Meilenstein für die deutsche Hochschullandschaft: Mit der Fakultät “Digital Engineering” wird erstmals eine privat finanzierte Wissenschaftsabteilung an einer staatlichen Universität eingerichtet. Nukleus der neuen Fakultät ist das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI), das bereits 1998 als An-Institut der Universität Potsdam gegründet wurde. „Digital-Fakultät an der Universität Potsdam gegründet“ weiterlesen

Wie digital ist Berlin?

Erfüllt die Koalition ihre Digitalversprechen? Der neue Senatstracker des Tagesspiegel gibt die Antwort. Bild: Fotolia 2016 / JFL Photography

Berlin, 4. April 2017: Die Digitalisierung ist das Thema des 21. Jahrhunderts und beeinflusst alle Bereiche – von Bildung über Arbeit bis hin zu Wirtschaft und Gesellschaft. Was der Berliner Senat tut, um die Chancen der Digitalisierung zu nutzen, zeigt der neue Senatstracker des Berliner Tagesspiegels. Unter den großen Überschriften Schule, Verwaltung, Bürgerbeteiligung, Wissenschaft und Lehre, Wirtschaftsförderung, Internationalisierung, Kultur, Infrastruktur, Justiz und Open Data werden die Digitalversprechen des Koalitionsvertrages aktuellen Entwicklungen und statistischen Daten gegenübergestellt und entsprechend ihres Erfüllungsgrades bewertet. Mehr erfahren Sie hier.

Einstein Center Digital Future in Berlin eröffnet

Digital Health ist eines der zentralen Themen des neuen Einstein Zentrums. Bild: Landesarchiv Berlin

Berlin, 3. April 2017: In Anwesenheit des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, wird heute im Robert-Koch-Forum das Einstein Zentrum Digitale Zukunft eröffnet. Fünfzig neue Professuren sollen in den in den Innovationsbereichen Digitale Gesundheit, Digitale Gesellschaft sowie Digitale Industrie und Dienstleistungen eingerichtet werden. Über 20 Unternehmen, darunter SAP, Intel, Zalando und die Deutsche Telekom beteiligen sich an der Finanzierung und dem Aufbau des Zentrums. Mehr unter www.digital-future.berlin.

Freies WLAN an 250 Berliner Standorten

Free Wifi Berlin nun mit 650 neuen Hotspots. Bild: Fotolia 2016 / vchalup

Berlin, 30. März 2017: Mit 650 neuen Hotspots ermöglicht Berlin nun täglich zehntausenden Berlinern und Touristen den kostenlosen, zeitlich unbegrenzten und komfortablen Zugang zum World Wide Web. „Free Wifi Berlin“ heißt das Projekt der Senatskanzlei, das an mehr als 250 öffentlichen Orten in der Stadt per WLAN das Internet erreichbar macht. „Freies WLAN an 250 Berliner Standorten“ weiterlesen

Digitalisierung der Wirtschaft in Brandenburg

Digitalisierung heisst, Prozesse zu verändern. Bild: Fotolia 2016 / vege

Cottbus, 21. März 2017: Der Auftakt von insgesamt drei Digitalisierungs-Dialogen fand in Cottbus statt. Initiator ist das Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE). Die Dialoge sollen helfen, Bedarfe von Unternehmen für den Weg in die Digitalisierung zu ermitteln. Dies auch mit Blick auf die sich verändernde Arbeitswelt. Bei einem zweiten Dialog in Potsdam am 27. März fand ein intensiver Austausch zwischen Unternehmen und Vertretern aus Politik und Verwaltung statt. Weitere Informationen finden Sie hier oder in unseren Veranstaltungsempfehlungen.

Berlins Schaufenster für urbane Technologien

Eingangsbereich der geplanten Urban Tech Republic, Bild: gmp Architekten 2017

Berlin, 20. März 2017: Der stetig wachsende Trend zur Urbanisierung stellt gigantische Herausforderungen an Wohnen, Mobilität, Energie, Gesundheit und Bildung in der Stadt. Mit der zukünftigen Urban Tech Republic auf dem Gelände des – dann ehemaligen – Flughafens Tegel wappnet sich die Hauptstadtregion für die Zukunft. Hier entsteht ein weltweit sichtbares Schaufenster für urbane Technologien, made in Capital Region. „Berlins Schaufenster für urbane Technologien“ weiterlesen

Die Hauptstadtregion auf der CeBIT 2017

SCALE 11 – von der Idee zum Next Big Thing. Bild: Deutsche Messe AG

Hannover, 20. März 2017: Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung der Hauptstadtregion präsentieren sich auf der diesjährigen CeBIT: Wissenschafts-Hotspot ist der Innovationsmarkt Berlin-Brandenburg in Halle 6. Dort wird u.a. erstmals auch der digitale Spiegel DIRROR vorgestellt. In Halle 7 informieren die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg über ihre eGovernment-Projekte. Die SCALE 11 in Halle 11 steht ganz im Zeichen neuer Gründungsideen.

Ideenwettbewerb der Landesinitiative Projekt Zukunft

Berlin, 16. März 2017:  Die Landesinitiative Projekt Zukunft der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe ruft zu einem Ideenwettbewerb auf mit dem Ziel, Smart Wearables/FashionTech-Anwendungen in Berlin zu stärken und ihnen auch mehr internationale Aufmerksamkeit zu ermöglichen. Gesucht werden Veranstaltungsformate aus dem Bereich “Smart Wearables x Smart Textiles”. Mehr Informationen finden Sie hier